was kostet es bei Dir?

was kostet es bei Dir?

Die Menschen erhalten in der heutigen Zeit viel zu viel Informationen. Was sie brauchen ist vor allen Dingen den Wert den sie am Ende davon haben, wenn sie mit Dir zusammen arbeiten. Eine Frage die sehr oft an meinen Workshops auftritt ist wie ich darauf reagiere wenn jemand direkt nach dem Preis gefragt werde. So in der Art:

 

„was kostet es bei Dir“?


Ich meine die Frage ist ja eigentlich doof! Was ist denn „es“?
Eine Antwort auf diese Frage kann verschieden aussehen und auch verschieden wirken. Du kannst nun beginnen Deine komplette Preisliste runterzurattern und zusehen wie der potentielle Kunde verwirrt und verwirrter guckt. Du kannst auch ziemlich sicher sein, dass er die Lust sehr schnell an einer Zusammenarbeit mit Dir verliert. Ich ziehe es in aller Regel vor eine Gegenfrage zu stellen (ausser ich bin sehr gut drauf, dann kann es sein, dass meine Antwort ebenso knapp lautet: was ist es Dir denn wert?).


Meine Gegenfrage ist dann was er oder sie sich denn vorstellt, was das Endprodukt sein soll wofür es gemacht wird usw. Denk daran, ein ganz wichtiger Punkt ist der, dass Dein Kunde nicht ein Foto will! Sagen wir er will Bewerbungsbilder, dass zeigt Dir er will einen neuen Job. Finde heraus was er will, sie will zum Beispiel nicht einfach nur sexy Bilder von sich, sie will geliebt sein, sich begehrt fühlen. Darauf musst Du abzielen, auf den Wert den Dein Kunde am Ende erhält, auf die Emotionen die damit verbunden sind.

Dein Kunde will nicht einfach ein Foto

Versuch solange als möglich darüber zu sprechen und gib ihm das Gefühl, dass er bereits soweit ist wie er sich das vorstellt. Dann kannst Du Deinen Preis nennen und in aller Regel ist der Preis auch kein Thema mehr.


Aber Sonja, wenn er sagt es sei ihm viel zu teuer, er hätte mit viel weniger gerechnet weil XY doch auch nur XY verlangt?


Dann geh sofort auf den Wert zurück den er bei Dir erhält, lass ihn wissen was er alles nicht bekommt wenn er XY den Auftrag gibt. Das erfordert etwas Nachforschung bei Deiner Konkurrenz aber ich bin sicher Du findest überall etwas worin Du Dich abhebst.
Leg den Fokus immer auf den Wert, die Emotionen!


Die Emotionen sind ein starker Verkaufsbooster, das haben wollen. Und genau dieses Gefühl musst Du vermitteln können, dann wirst Du alles verkaufen können.
Wenn nun einer wirklich kein Geld hat oder es sich im Moment einfach nicht leisten kann, geh NIEMALS mit Deinem Preis herunter! Du verlierst auf der Stelle Deine Glaubwürdigkeit und das mit Recht. Du kannst Deinen Preis natürlich reduzieren, aber dann sind auch die Leistungen reduziert. Der Kunde muss Dir ebenfalls entgegenkommen.

Geh nie nur mit dem Preis herunter!

Sagen wir Der Preis ist 1000.- inkl. 10 Bilder, der Kunde kann aber nur 500.- bezahlen, dann gibt es halt nur 5 Bilder. Witzigerweise ist es dann meistens doch möglich das Budget frei zu machen.


Deine Preisliste soll einfach und sehr übersichtlich sein. Verwirr den Kunden nicht mit vielen Möglichkeiten denn:

ein konfuser Kopf sagt immer nein!

Nur eines von vielen möglichen Templates im Shop, schau es Dir jetzt an

Möchtest Du mehr über das Business als Fotograf lernen? Trag Dich hier für den völlig kostenlosen 6 Tage Gratis Kurs ein

Ich bin bereit, trag mich ein!

mehr Informationen nötig? klick hier






Vollständigen Artikel anzeigen

12+ MARKETING IDEEN FÜR 2018
12+ MARKETING IDEEN FÜR 2018

Schon bald wieder März und du sitzt noch immer vor einem leeren Blatt Papier. Eigentlich sollten hier viele Ideen stehen mit denen du dein Business auf Hochtouren bringen willst, aber es wollen Dir einfach keine zündenden Ideen aus dem rauchenden Hirn sprudeln. 

Vollständigen Artikel anzeigen →

DIE 3 WICHTIGSTEN AUFGABEN DEINER WEBSEITE
DIE 3 WICHTIGSTEN AUFGABEN DEINER WEBSEITE

Deine Webseite ist das Schaufenster deiner Firma. Diese Umschreibung trifft im Kern, wie wichtig die Webseite ist.

Sie muss anziehend sein, der erste Eindruck muss etwas berühren, eine Emotion auslösen, sodass der Besucher mehr als nur eine Sekunde darauf verweilt.

Vollständigen Artikel anzeigen →

GELDBLOCKADEN - WELCHE NEGATIVEN GLAUBENSSÄTZE HINDERN DICH AM GELD VERDIENEN?
GELDBLOCKADEN - WELCHE NEGATIVEN GLAUBENSSÄTZE HINDERN DICH AM GELD VERDIENEN?

Unser Bewusstsein verarbeitet 40 Bit/s pro Sekunde, das Unterbewusstsein 40.000.000.000 Bytes. Eine schier unglaubliche Zahl oder? Das zeigt sehr schön, dass wir so gut wie nie unser Spiel spielen, sondern eines das auf Erfahrungen beruht und zum grössten Teil nicht auf unseren eigenen. Wir wurden programmiert und spielen nun dieses Programm ab obwohl es nicht unser eigenes ist.

Vollständigen Artikel anzeigen →